logo
Dental-Technik Rost GbR - Bahnhofstr. 35 - 34454 Bad Arolsen - TEL. 05691/806430

für Patienten


Brücken


Beim Verlust mehrere Zähne stellt die Brücke eine Alternative des Zahnersatzes dar. Auch hier wird die Überkronung von noch vorhandenen Zähnen angewandt. Die auf gesundes Zahnmaterial aufgesetzte Krone dient hier als tragender Pfeiler der Brückenkonstruktion.

Eine Brücke wird dann angefertigt, wenn relativ kleine Lücken (1-2 Zähne) mit einem festsitzenden Ersatz versorgt werden sollen. Voraussetzung hierfür sind feste Ankerzähne vor und hinter der Lücke.

Die fehlenden Zähne werden durch künstliche Kauelemente aus Metall ersetzt, die über Kronen, die die Pfeilerzähne übergreifen, befestigt werden.

Auch hier gilt: erfolgt die Versorgung nach den Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen, so erfolgt eine Verblendung nur im "sichtbaren" Bereich, d.h. auf der Außenfläche der Frontzähne. Eine sogenannte Vollverblendung oder gar eine vollkeramische Versorgung kann in diesen Fällen jedoch die Rekonstruktion ggf. besser verstecken.